Einzelstunden

in gemeinsamer Abstimmung

  • Wohltuende Massage-Berührung aus dem Schatz der Biodynamischen Psychologie sind bei weitem nicht die einzigen, aber die besten Methoden, die ich kennengelernt habe und seit Jahrzehnten gerne anwende!
  • Aktuell passende Körperarbeit und Übungen
  • Klärung drängenden Themengebiete – auch im Gespräch körperorientiert  – z. B. Überlastung, besondere Beziehungsdynamiken, Trennung, Verlust, besondere Verpflichtungen, Sexualität, Rivalität, störende Unklarheit um eigenes Vermögen, Können und Versagen, Angst vor Kontakt, berufliche Veränderung etc..

Körperorientiertes Gespräch wirkt ungewöhnlich aufschlussreich, weil Körpersignale und innere Regungen eingehender wahrgenommen und ausdrücklicher entfaltet werden – körperlich, sprachlich, durch innere Bilder – durch Spüren, innere Vorstellungen und vielleicht noch ganz ungewöhnliche Ausdrucksweisen. Erfahrungsgemäß entstehen auf dem Weg verblüffende Wendungen, auch solche, die sich unmittelbar befreiend anfühlen.

Aktuelle und meist auch vergangene Eindrücke werden durch die Zusammenarbeit mehr bewusst „verdaut“, sobald sie unweigerlich zum Vorschein drängen: Vielleicht noch unklare und nicht ausgelebte Gefühle, unverheilte Verletzungen und Verlusterfahrungen, belastende Defizite und Konflikte, auch  lang Zurückliegendes. Neben eingewöhnten Stressmustern  werden wünschenswerte eigene Ressourcen entdeckt, die vertrauensvolle Ausrichtungen ermöglichen.
Widersprüchliche Selbstbilder und Bedürfnisse, ebenso Möglichkeiten und Begrenztheiten,  werden auf dem Weg deutlicher und eröffnen spürbar neue Erfahrungen: In zunehmend klarer Anerkennung  werden sie mehr eingebunden erlebt, lebendiger in ihren dynamischen Zusammenhängen. Im behutsamen Umgang  erscheint das Eingefahrene bald weniger zwingend und tritt seltener blindlings in Kraft.
Soweit das mit vereinbarten Inhalten und Zielen der Zusammenarbeit abgestimmt wurde, können solche Dynamiken aus der Massage-Körperarbeit entstehen.

Meine Arten der Unterstützung ermöglichen passend Halt und ermunternde Herausforderung, mit Zartgefühl und Humor. Die Verständigung über die Art des Kontakts in der Zusammenarbeit trägt lebhaft bei.


Honorar 70 Euro –  bzw. nach Vereinbarung und Selbsteinschätzung –
auch für die erste Schnupper-Stunde