D U R C H A T M E N

Erden, eigene Mitte finden, Flügel …

….  ob entwicklungshungrig, verunsichert, gestresst –  auch mit Schmerz und Beschwerden, für die Sie keine hinreichende Behandlung bekommen konnten, selbst in aussichtslos scheinender Lage –  herzlich willkommen !

Gerne unterstütze ich Sie im professionellen Rahmen, den eigenen Weg zu spuren als innere Integrität und Lust am  Leben –  wohltuend in Kontakt zu kommen mit  Ihrem Körperselbst, mit eigenen Gefühlen, Bedürfnissen, Wünschen und Werten, angesichts aktueller Belastungen und Herausforderungen.

Vertrauen in spontane Selbstregulierung und in selbstheilende Dynamiken entsteht aus dem Bauch, sobald  sich „gestauter Stress“ reguliert:  energetisch wohltuend berührt, auch falls etwas Drängendes lieber dynamisch ausgedrückt werden  will,  dann in körperorientierter  Interaktion sich dynamisch entfalten lässt und meist verblüffend kreativ wendet. Das geschieht im achtsamen Blick auf innere Rhythmen und  Impulse von innen, auf eingelebte  Reflexmuster und Hintergründe –  sicherlich gemäß gemeinsamer Abstimmung über Ziele der Zusammenarbeit –  mehr oder weniger tief und weit reichend,  mehr oder weniger ausdrücklich.

Mit dem, was ist, werden erhellende Umgangsweisen erfahrbar, auch indem Unstimmigkeiten deutlich wahrgenommen und mitgeteilt werden. Lebhaft und still entdecken Sie eigene Ressourcen  und entfalten persönliche Kraft  –  eigentlich sensible Resilienz.

Die Vorgehensweisen stammen aus Schulen der Humanistischen und Transpersonalen Psychologie wie aus körperorientiert spirituellen Traditionen zur inneren Entwicklung und lassen sich in wesentlicher Hinsicht früher oder später eigenständig nutzen. mehr

Körperorientierte Formen der Bezogenheit und Resonanz wirken in allen Settings passend abgestimmt: stützend, nährend, aufschlussreich klärend, erdend und erweiternd. Dabei stärkt sich das Gespür für das Eigene und für (universelle) Energie als Kontinuum. Aufschlussreich mag sich nach Bedarf mehr oder weniger deine /ihre Weise(n) klären und wohltuend verändern in Beziehung zu sein, zu dir / Ihnen selbst und anderen. Selbst bin ich froh, das labyrinthisch vielseitig entdeckt zu haben und wesentlich vertieft als innere Verbundenheit – auch in Phasen starker Belastungen. So vermittle ich das jeher gerne – Energiekultur von innen.

Krisen wie Lust auf Erweiterung sind Gelegenheiten, sich entschieden auf Wandel einzulassen und auf noch Unverarbeitetes, das zunächst vielleicht Ruhe, Ausdruck, Integrität finden will. Der Weg beginnt vor den eigenen Füßen mit dem ersten Schritt ..

In Einzelstunden MASSAGE-Berührung in subtiler Resonanz mit inneren Rhythmen (Biodynamischen Psychologie -Körperpsychotherapie). Alle Interaktionen sind körperorientiert, auch eingehendes Gespräch. In kleiner Gruppe bewegen und meditieren mehr

In Darmstadt und Eberstadt

Bald 50 Jahre habe ich mein Yoga erweitert durch Tanz, Qi Gong, Kunst, Studium, Körperpsychotherapieausbildung und -Fortbildungen, Meditation, mehr