D U R C H A T M E N

Erden, eigene Energie und Mitte finden, Flügel …

Herzlich willkommen ..  mit Lust auf Erweiterung, verunsichert, total gestresst, auch mit Schmerz und Beschwerden, für die Sie / du keine hinreichende Behandlung bekommen konntest, selbst in aussichtslos scheinender Lage!

Gerne begleite und unterstütze ich den eigenen Weg zu spuren zu kraftvoller Integrität und Lust am Leben – in gemeinsamer Abstimmung über Weg und Ziele der Zusammenarbeit. Der Kontakt ermöglicht selbst unter starken Belastungen vertrauensvoll inneren Raum zu finden zum Verdauen von Stress, so auch zur Verarbeitung drängender Themen, Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche und Träume –   in lebhaft ausdrücklicher Entfaltung und oder träumerisch still.

Dabei wird das Gespür für eigenen Atem und Energie erfahren, für erhellende Umgangsweisen mit dem, was ist und werden will. So bildet sich Vertrauen in selbstregulierende (selbstheilende) Vorgänge, in besondere Begrenztheiten und Möglichkeiten. Ressourcen werden entdeckt und  lassen sich lustvoll mehr bewusst einsetzen, aneignen und regnerieren. Unklarheiten in der Zusammenarbeit tragen gewinnbringend bei, sofern sie wahrgenommen und mitgeteilt werden. Sensible Resilienz entwickelt sich als persönliche Kraft.

Meine Vorgehensweisen sind aus Schulen der Humanistischen und Transpersonalen Psychologie wie aus körperorientiert spirituellen Traditionen zur inneren Entwicklung; sie lassen sich in wesentlicher Hinsicht früher oder später eigenständig nutzen. mehr

In allen Settings werden Bezogenheit und Resonanz passend abgestimmt. Dabei stärkt sich die Wahrnehmung für das Eigene und für das Andere und für „universelle Energie“. Ich bin heilfroh, das labyrinthisch vielseitig entdeckt zu haben, auch als innere Verbundenheit – selbst durch Phasen starker Belastungen und Herausforderungen. So vermittle und fördere ich das als „Energiekultur“ von innen.

Eine existenzielle Krise ist d i e Herausforderung, sich auf Wandel einzulassen sowie auf noch Unverarbeitetes und Unbekanntes als notwendiges Potential. Der Weg beginnt immer wieder mit dem ersten Schritt!

In Einzelstunden sind alle Interaktionen achtsam körperorientiert: Energiearbeit wie eingehendes Gespräch, Massage in subtiler Resonanz mit inneren Rhythmen vor allem aus der Schule für Biodynamischen Psychologie-Körperpsychotherapie. In kleiner Gruppe bewegen und meditieren, Atemraum und Stimme beleben mehr

In Darmstadt und Eberstadt

Bald 50 Jahre habe ich mein Yoga erweitert durch Tanz, Kampfkunst, Kunst, Meditation, Studium, Körperpsychotherapieausbildung und -Fortbildungen, mehr